13.01.2019 nächster Kromispaziergang in Mönchengladbach - Bild vom 11.11.2018 s. unten

 

02.12.2018   Nächster Termin der Bonner-Siebengebirgs-Kromiwanderung - Bilder vom 7.10.18 s. unten

 

 

NEU !!! Bonner-Siebengebirgs-KROMISPAZIERGANG  

 

Jeden 1. Sonntag in den geraden Monaten. Wir treffen uns ab 10:45 Uhr, um 11 Uhr beginnt der ca. 1-2 stündige Spaziergang. Anschließend kehren wir zu Speis und Trank ein.

 

2. Dezember 2018

 

Termine 2019: 3. Februar, 7. April, 2.Juni, 4. August, 6.Oktober, 1. Dezember 2019

 

Treffpunkt: 53639 Königswinter, Heisterbacher Straße, Wanderparkplatz am Kloster Heisterbach/Klosterstuben                 

Kontakt: Gerhild Lippert 0172/6094310,Regine Simovic 0178/1781232, Aila2011@web.de, www.Kromis-BonnerBogen.de

 

Anfahrt: Buslinie „Rundverkehr 520“, Auto: Von Bonn/Köln oder Koblenz/Neuwied kommend: B 42, Abfahrt Niederdollendorf/Oberdollendorf/Oberpleis, Richtung Oberpleis abbiegen, der abknickende, Vorfahrtsstraße folgen, an der Ampel Richtung Oberpleis li abbiegen, nach 1,5 km liegt das Kloster Heisterbach und der Wanderparkplatz auf der rechten Straßenseite

                                                                                                                              

11.11.2018 MG

 

7 Kromis (v.l.n.r. Paddy vom Rauhen Stein, Aila auf Schillhörn, Cabira von der Ruhrhalbinsel, Alis vom Bonner Bogen, Asterix vom spitzen Fels, Brixie-Lotta und Balou vom Bonner Bogen) mit 12 Leinenhaltern und 4 Interessentenfamilien gaben uns die Ehre. Trotz Ailas Trächtigkeit in der 7. Woche maschierte sie tapfer die Runde in der Hardt mit. Auch die kleine 18 Wochen alte Cabby (Cabira) konnte gut mithalten. Die 3 Rüden (links, rechts und in der Mitte) mussten in ihrem jugendlichen Sturm und Drang immer mal wieder auseinander gehalten werden. Paddy 11 Monate, heißer Verehrer von Alis, verstand die Hundeansprache noch nicht so gut und musste zwischendurch auch mal an die Leine. So hatten die Interessenten direkt mal einen guten Einblick wie Kromis unterschiedlichen Geschlechts und Alters sich verhalten und welche Anforderungen dadurch an die Besitzer gestellt werden. Uli hatte auf der Heimfahrt eine gute Idee. Wir trainieren die zukünftigen Kromibesitzer für unseren C-Wurf im Knurren und Nein-Sagen. Uns fällt auf, dass oft der Punkt liebevoll konsequent zu sein oftmals verpasst wird, weil der besonders männliche oder dominante Welpe doch soooooo süß ist.

 

 

07.10.18

Heute war die Premiere des Kromisiebengebirgsspaziergangs ausgehend vom Kloster Heisterbach.
Trotz anfänglichen Nieselregens trafen sich insgesamt 18 Personen, davon 2 Interessentenfamilien, und 9 Rauhaarkromis. Von links nach rechts beim Gruppenfoto: Aramis vom Büscher Wildfuchs, Escada Castillo Monte Bensi, Ajuna vom Büscher Wildfuchs, Lissy und Piina vom Rauhen Stein, Balou vom Bonner Bogen, Aila von der Berkelquelle und vorne unsere Aila auf Schillhörn. Balko Brinkmann war leider bei diesem Foto schon nicht mehr dabei. Das Einkehren in die Klostergaststube war sehe sehr lecker und ließ keine Wünsche offen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und alle haben vor wieder zu kommen. Für die Interessenten war es sehr informativ und es hat uns mal wieder gezeigt wie wichtig diese Spaziergänge sind, um die Kromis in ihrer Vielfalt, jung, alt, weiblich, männlich, kurzhaarig, langhaarige, getrimmt, nicht getrimmt etc. zu erleben und sich auszu-tauschen. Demnächst wird auch noch aus Bonn auch ein Glatthaarkromi mit von der Partie sein. Danke für die Teilnahme. Alle sind mit der Ablichtung der Bilder hier einverstanden☝️👍👏🐕🐾🐕🐾🐕 Uli, Aila und ich haben diesen Event dann noch mit ein paar Schritten zu den Dollendorfer Weinbergen bei unerwartetem Sonnenschein langsam ausklingen lassen.

 


09.09.2018 MG

 

11 Kromis mit ihren 16 Leinenhaltern und ein Interessentenpaar wanderten heute bei herrlichem Wetter durch die Hardt in Mönchengladbach. Neben unserer Aila waren es ihre Oma Allegra, Mama Dora vom Rauhen Stein, Schwester Asina und Aukje auf Schillhörn, Tochter Alis und Brixie-Lotta und Sohn Berti vom Bonner Bogen, Paddy vom Rauhen Stein, Auro-Oskar vom Büscher Wildfuchs und Küken Cabby von der Ruhrhalbinsel.

 

08.07.2018 MG

 

Wir haben uns über 7 tolle Kromis (Allegra und Dora vom rauhen Stein, Aila auf Schillhörn, Alis vom

 

Bonner Bogen, Benja vom Holtener Fenn, Aivi vom gut Oberlehn und Asterix vom Spitzen Fels) mit ihren

 

Rudeln und 5 Interessentenfamilien trotz starker Hitze in Mönchen Gladbach gefreut. Eine lange

 

Stärkung im Biergarten rundete die Kromiwanderung ab. Vor lauter Gewusel haben wir dieses Mal das

 

Fotografieren ganz vergessen. Alle anwesenden Hunde waren aber auch im Januar mit dabei. Wen es

 

interessiert wie sie aussehen, der schaue bitte unter 4.1.2018. Bis zum 9.9.18..... wir freuen uns........

14.01.2018 MG

 

Wir haben uns sehr über die 15 Kromis mit ihren Rudeln (20 Personen) und 3 Interessentenfamilien

 

gefreut. Mit von der Partie waren v.l.n.r:

 

Aila auf Schillhörn, Aila von der Berkelsquelle, Chass vom glatten Kiesel, Alis vom Bonner Bogen, Frieda-Estrelle

 

vom Hüpper, Benja vom Holtener Fenn, Aivi vom Gut Oberlehn, Asterix vom Spitzen Fels, Alegra und Dora vom

 

Rauen Stein, Giesi vom Isarflimmern, Ebony vom Adromedanebel, Ambros vom Castillo Monte Bensi, Aruba und

 

Elba Vom Castillo Monte Bensi. Eine muntere Runde, die noch lange bei Onkel Gustav bei Kaffee und Kuchen 

 

oder Currywurst und Bier beinander saßen. Herrlich.

 

 

 

12.11.2017 MG

 

Trotz des Wetters ließen es sich 8 Kromirudel mit 10 Kromis und 3 Interessentenrudel nicht nehmen im Haardter Wald eine schöne Gassirunde zu gehen und anschließend bei leckerem Speis und Trank viel zu erzählen und Fragen der Interessenten zu beantworten. Uroma Allegra, Oma Dora, Mama Aila, Tochter Alis + Brixie-Lotta, Sohn Bowie, Berti + Blue, Anton und Odin gaben sich die Ehre. Wir hoffen, dass es im neuen Jahr weiterhin so schöne Begegnungen auf dem Mönchengladbacher Kromispaziergang gibt wie dieses Jahr.

 

 


10.09.2017

 

3. Kromispaziergang in Mönchengladbach. Da hatten wir richtiges Glück mit dem Wetter. Neben 6 Kromfohrländern (v.l.n.r. Alis vom Bonner Bogen, Allegra und Dora vom Rauhen Stein, Chazz vom Glatten Kiesel, Aila auf Schillhörn und Asterix vom Spitzen Fels) und ihren Rudeln beehrten uns auch 4 Interessentenpaare, die ausgiebig Kromis kennenlernen und sich bei den Besitzern bei einem 1,5 stündigen Spaziergang und anschließender Einkehr bei Onkel Gustav informieren konnten. Herrlich war das.

 


09.07.2017

 

Eine tolle Runde traf sich zum 2. Mönchengladbacher Kromispaziergang. 11 Hündchen und 20 Leinenhalter hatten ihren Spaß auf einem 1,5 stündigen Spaziergang im Hardter Wald und später in der Gaststätte Onkel Gustav.

Allen voran Allegra und Dora vom rauhen Stein als unsere Veteraninnen in der Gruppe, Aila auf Schillhörn mit Tochter Alis aus dem A-Wurf und Brixie-Lotta und Berti aus dem B-Wurf vom Bonner Bogen, Papa Oskar, Chess, Fiete, Leica und ein Mischlingshündchen dessen Namen ich leider vergessen habe und natürlich fröhliche Herrchen und Frauchen und eine kölner Familie, die ganz viele unterschiedliche Kromis kennenlernen wollte.

 

 


30.10.2016

 

Krefelder Rheinwanderung mit Gesche Blankenagel und 3 ihrer Kromis, einigen anderen netten Kromis

mit ihrem Rudel, unter anderem Ailas Tochter Alis, ihre Mutter Dora, ihre Großmutter Allegra und Wara,

ihre Urgroßmutter. Mal wieder 5 Generationen, wie toll ... und gar nicht so einfach, alle gut auf ein Foto

zu bringen, seht selbst .... von links nach rechts: Alis (1), Allegra (11), Dora (8), Aila (5) und Wara (14)

 


31.01.2016

 

Kromiwanderung in Krefeld. Unsere Aila traf dort Tochter Alis (den Wirbelwind), Mutter Dora, Großmutter Allegra und Urgroßmutter Wara. Das fanden wir wunderbar. Seht selbst, wir haben versucht sie alle auf ein Foto zu bekommen. War nicht leicht ...

 


Wir sind

 

Züchter im VDH / FCI

 

und

 

Mitglied im 

 

Rassezuchtverein der

 

Kromfohrländer e.V.  (RZV)

 

www.Kromfohrlaender.de

Wir sind  Hobbyzüchter


Wir lieben, was wir tun

Wir freuen uns auf Kontakt mit Ihnen


mailen, telefonieren oder


schreiben Sie uns oder


kommen Sie vorbei